PHILIPPINEN REISEN

BOHOL

Die Insel und Inseln der PROVINZ BOHOL in der Inselgruppe VISAYAS

 

bohol-provinz-karte.gifDie Provinz Bohol wurde am 10. März 1917 offiziell gegründet. Die Bewohner, wird gesagt, sollen die Nachkommen der letzten Gruppe der Einwohner des Landes sein, die "pintados" genannt werden, was so viel heisst wie die Tätowierten.

Der Name Bohol soll von dem Wort Bool kommen, ein Platz an dem ein Abkommen der Freundschaft zwischen zwei Leuten verschiedener Rasse, Kultur, Religion und Zivilasition abgeschlossen wurde. Dieses ereignete sich in 1565 zwischen Datu Sikatuna, einem Stammeshäuptling und Miguel Lopez de Legaspi, in Stellvertretung für den König von Spanien in einem Blutsvertrag, heute bekannt als "Sandugo". Zu Ehren dieses Ereignisses hat der verstorbene Präsident Elpidio Quirino den "Order of Sikatuna" eingeführt, einen Orden des Präsidenten der Diplomaten verliehen wird.

bohol-provinz-blutvertrag-540.jpg


Während des spanischen Regimes haben sich zwei bedeutende Revolutionen in Bohol zugetragen. Eine war der "Tamblot Uprising" in 1621, angeführt von einem eingeborenen Priester oder "babaylan". Die andere war die "Dagohoy Rebellion", angesehen als den längsten überlieferten Aufstand in der Geschichte der Philippinen. Angeführt von Francisco Dagohoy von 1744 dauerte der Aufstand bis 1829.

Es war auch während der spanischen Zeit, dass Bohol politisch zu Cebu gehört und "residencia" genannt wurde. Bohol, zusammen mit der Insel Siquijor wurde am 22. July 1854 eine seprate politisch-militärische Provinz. In 1879 hatte Bohol nur 34 Gemeinden mit einer Bevölkerung von 253.103. Die Amerikaner, unter Major Henry Hale vom 44th Infantry Battalion erreichte Tagbilaran am 17. März 1900. Die Japaner besetzten Bohol einige Jahre Später während des 2. Weltkrieges. Die amerikanischen Streitkräfte befreiten Bohol am 11. April 1945.

Bohol ist die Heimatprovinz des 4. Präsidenten der Philippinischen Republik, Carlos Polistico Garcia (1957-1960), der in der Gemeinde Talibon geboren wurde.

Der Monat Mai ist der Monat der Fiestas, der Dorffeste in Bohol. Das ist die Zeit wenn die Meisten der Boholano versuchen nach Hause zu fahren, egal wo sie sich auf der Welt aufhalten um mit ihren Verwandten und Freunden zu feiern. Es vergeht kaum ein Tag ohne ein Dorffest oder Fiesta in einer der Orte und Gemeinden von Bohol. Den Anfang macht die Stadt Tagbilaran am 1. Mai.

Wer das perfekte Paradies sucht mit Spass und Abenteur, der sollte keine Zeit verstreichen lassen und sich auf den Weg nach Bohol machen, dem Land der "Chocolate Hills".

bohol-provinz-tarsier-540.jpg

Eines der meist besuchten Touristenziele in den Philippinen. Bohol hat mehr als 20 (und es werden mehr) Touristenziele die man einfach gesehen und besucht haben muss aufzuweisen. Die jährlichen Besucherzahlen von inländischen wie ausländischen Gästen sind steigend. Mehr und mehr Besucher und Reisende wollen die üppigen, tropischen Schutzgebiete, die unverdorbenen weissen Sandstrände, staunenswerte von Menschenhand geschaffenen Wunder, die reiche kulturelle Geschichte, abenteuerliche Trecks und die Vielfalt der Küche und die favorisierten Delikatessen von Bohol kennenlernen.

bohol-provinz-chocolate-hills-03-540.jpg

Auf die wirklich beeindruckenden Orte, die von Reisenden besucht werden sollten, wie die Chocolate Hills, die Baclayon Church, den Loboc River, die weissen Strände der Insel Panglao, die Inseln Pamilacan und Balicasag, den Man-Made Mahogany Forest, das Tarsier Schutzgebiet, die Hinagdanan Cave, die Mag-aso Falls, und nicht so bekannte Kleinode werde ich in den Ortsbeschreibungen im Genaueren darauf eingehen.

bohol-provinz-pangalao-540.jpg


Bohol ist die 10. grösste Insel im philippinischen Archipel und zweifellos für einen perfekten Urlaub oder eine Reise geeignet. Inmitten der zentralen Visayas Region gelegen und südöstlich von Cebu, von 70 kleineren Inseln umgeben. Davon ist Panglao wiederum die grösste und bekannteste. Die einzige Stadt auf Bohol ist die Provinzhauptstadt Tagbilaran. Klein und friedlich mit einer erfolgreichen, gastfreundlichen Bevölkerung.

 

 



bohol-provinz-fluege-250.jpgMan kann die Provinz und Insel Bohol von Manila mit dem Flugzeug über den Flughafen Tagbilaran erreichen.bohol-province-ankunft-250.jpg Von Cebu aus bieten sich mehrer Möglichkeiten die Insel Bohol zu bereisen, so z. B. mit den schnellen Booten nach Tagbilaran oder den langsamen, gemütlichen Schiffen nach Tubigon oder Talibon. Die Hafenstadt Jagna kann von Cagayan de Oro, Mindanao sowie von Camiguin erreicht werden.

Wer im Mai Bohol bereist, stolpert von einer Fiesta zur nächsten und findet vielleicht doch noch Zeit die 1.268 Scholadenhügel (Chocolate Hills) zu besuchen, Delphine zu beobachten, zum Tauchen, zu einer Flussfahrt, die Tarsier zu sehen, philippinisch-spanische alte Häuser und Kirchen einen Besuch abzustatten. 

Durch die Jahre haben die lokalen Bürger Kunst und Handwerk mit Einfallsreichtum und Findigkeit verfeinert und ihren eigenen Weg der Besonderheit gefunden. 

Zum Beispiel mit "Baliw Mat Weaving, Raffia Weaving, Pottery Making, Blacksmithing, Nipa Thatch Making".

bohol-provinz-souvenir-250.jpgKein Reisender sollte die Insel verlassen bevor er die Süsse von Bohols Delikatessen und das einladende Aroma der Küche von Bohol geschmeckt und probiert hat. Unter den Favoriten , die sich auch sehr gut als kleines Mitbringsel eignen, gehören Süssigkeiten wie Calamay, Peanut Kisses, Broas oder Ladyfingers und Ubi Jam.

 







 

PHILIPPINEN REISEN BLOG

philippinen-reisen-blog-image1.JPG

Land und Leute mit kleinen Geschichten näher kennenlernen

 

PHILIPPINENKLUB.net

philippinenklub-text1.JPG

Ein-Klick-Zugang mit Zugangsdaten Ihres Facebook-Kontos zum Beispiel und sofort Videosammlungen, Videos und Bilderbeiträge aus allen Bereichen der Philippinen ansehen und lesen.

 

DEUTSCH-PHILIPPINISCHER KLUB

fbdeutsch-philippinischer-klub-text1.gif

Wir sind auch eine sehr aktive Facebook-Gruppe in deutscher Sprache mit allem was die Philippinen betrifft. Die Gruppe ist öffentlich. Zum Mitdiskutieren müssen Sie allerdings Mitglied werden. Schauen Sie mal herein bei uns!