PHILIPPINEN REISEN

INSEL LEYTE

Die Insel Leyte in den Visayas in den Philippinen

 

Die Insel Leyte ist ein der bedeutensten aus historischer Sicht. Auf der Insel Leyte wurde der Aufstand gegen die Spanier geführt und die Insel Leyte ist berühmt für seine Landungsstelle der amerikanischen Streitkräfte während des 2. Weltkrieges.

leyte-insel-karte-540.gif

Die Insel Leyte liegt in den östlichen Visayas der Philippinen; 180 Kilometer lang und an der breitesten Stelle, 65 Kilometer breit. Sie liegt sehr dicht an der drittgrössten Insel, Samar. Der lokal gesprochene Dialekt ist Waray aber der dominanteste Dialket ist Cebuano. Andere Visayan (lokal Bisaya) Dialekte neben Cebuano und Waray sind Hiligaynon und Ilonggo.

Das Wort Leyte stammt von dem lokalen Wort "hiraite" ab und bedeutet, jemand der von einem Ort names Ete kommt.

Die schöne, bergige Insel Leyte hat ihre eigenen bemerkenswerten Unterschiede wie die längste Brücke der Philippinen. Die San Juanico Brücke verbindet die Inseln Leyte und Samar an ihrer schmalsten Stelle in der San Juanico Strasse. Die Brücke wurde in der Marcos Zeit erbaut um die damalige Erste Dame Imelda Marcos zu erfreuen, die aus Tacloban stammt. Tacloban ist die grösste Stadt der Insel Leyte.


Spaß haben auf der Insel Leyte und ihren Provinzen.

 

 

Ein abgelegenes Stück Küste am Red Beach in dem idylischen Ort Palo ist weltbekannt in den Geschichtsbüchern als die Stelle, an der der exzentrische amerikanische General Douglas MacArthur sein Versprechen erfüllte, dass er zurückkehren werde und die Philippinen von den Besatzungstruppen der Japaner im 2. Weltkrieg befreien werde.

Ganz in der Nähe, im Leyte Gulf fand die grösste Seeschlacht in der Geschichte statt. Im viertägigen "Battle of Leyte Gulf" wurde in entscheidender Weise die Macht der japanischen kaiserlichen Flotte gebrochen und der Weg zu einer Invasion von Japan geebnet.

leyte-insel-ormoc-540.jpg

Jede Insel des philippinischen Archipels ist ander und die Insel Leyte macht da keine Ausnahme. Die Insel Leyte hat so viele Attraktionen und der Reisende könnte tatsächlich Monate unterwegs sein und immer wieder neue spannende Orte besuchen. Ihre natürliche Schönheit ist nicht zu vergleichen und eine Freude für den Naturliebhaber.

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings, dass ist die Nähe der Insel Leyte zum Pazifik, der sie verwundbar durch Taifune macht. Die Insel Leyte hat in den letzten Jahren auch grosse Katastrophen durch Waldzerstörung erlebt.

Die lokale Bevölkerung ist sehr freundlich und lebenslustig.

leyte-insel-001-540.jpg

 





 

PHILIPPINEN REISEN BLOG

philippinen-reisen-blog-image1.JPG

Land und Leute mit kleinen Geschichten näher kennenlernen

 

PHILIPPINENKLUB.net

philippinenklub-text1.JPG

Ein-Klick-Zugang mit Zugangsdaten Ihres Facebook-Kontos zum Beispiel und sofort Videosammlungen, Videos und Bilderbeiträge aus allen Bereichen der Philippinen ansehen und lesen.

 

DEUTSCH-PHILIPPINISCHER KLUB

fbdeutsch-philippinischer-klub-text1.gif

Wir sind auch eine sehr aktive Facebook-Gruppe in deutscher Sprache mit allem was die Philippinen betrifft. Die Gruppe ist öffentlich. Zum Mitdiskutieren müssen Sie allerdings Mitglied werden. Schauen Sie mal herein bei uns!