PHILIPPINEN REISEN

Albuera

ORTSBESCHREIBUNG FÜR ALBUERA IN DER PROVINZ LEYTE AUF DER INSEL LEYTE

 

Albuera ist eine kleine Gemeinde 15 Kilometer östlich der Stadt Ormoc in der Provinz Leyte auf der Insel Leyte. Der Ort hat rund 40.000 Einwohner. Einige schöne Strände entlang der Ormoc Bay und ein Bergresort.

basul-insel-01-640.jpg

Der Bürgermeister Rolando Espinosa und sein Sohn Kerwin erfuhren eine ungewollte Berühmtheit in 2016, als sie des großflächigen Drogenhandels in den östlichen Visayas beschuildigt wurden durch den amtierenden Präsidenten Duterte.


Der alte Epinosa stellte sich, während sein Sohn nach Malaysien geflüchtet ist. Es kam im Anwesen der Espiniosas zu einer Polizeioperation, während sich der alte Espinos in Manila in Camp Crame der Polizei gestellt hatte, bei der 6 seiner Männer, die als Privatarmee angesehen wurde, getötet wurden.

 

 

Wie überall in den Philippinen, sind auch die Menschen in Albuera religiös und freundlich.

leyte-albuera-03-640.jpg

 

 

leyte-albuera-02-640.JPG

Das Sibugay Mountain Resort liegt oberhalb von Albuera in den Bergen.

Wie oft in den Philippinen hat man kein Interesse an einer Webpräsentation. Es gibt weder eine Webseite für das Resort noch eine für die Gemeinde. Bei Letzterem verständlich, weil der Bürgermeister andere Interessen vertrat.

leyte-albuera-04-640.jpg

 

 An der See steht dem Besucher und Reisenden das "Baybayon ni Agalon" Beachresort zur Verfügung mit Strand, Fischteich, Baumhäusern und Kiosk.