PHILIPPINEN REISEN

BULACAN

Die PROVINZ BULACAN in Zentral LUZON in den PHILIPPINEN

 

orte-zentralluzon-bulacan-provinz-karte-540.png

Wegen ihrer Lage nördlich von der Metropole Manila wird die Provinz Bulacan auch "Das nördliche Tor von Manila" genannt.

Bulacan ist reich an geschichtlichem Erbe. Viele Nationalhelden und politische Führer wurden in Bulacan geboren. Die Provinz war auch eine der ersten die gegen die Spanier revoltierten.

Zu ehren der Provinz Bulacan ist ihr in der philippinischen Nationalflagge einer der 8 Sonnenstrahlen gewidmet.

Für den Reisenden gibt es eine Vielzahl zu entdecken, sehen und erleben. Bulacan ist, wie bereits erwähnt reich an Geschichte und somit an alten Gebäuden und Kirchen, religöse Attraktionen, bunten und bezaubernden Festen, idyllischen Eco-Attraktionen. Der Besucher findet in Bulacan eine grosse Auswahl an eleganten einheimischen Handarbeiten und lukullisch üppigen Delikatessen. Der Reisende kann zwischen vielen Resorts, Hotels, Restaurants und anderen Erholungseinrichtungen über die gesamte Provinz von Bulacan wählen.


 

Einige Sehenswürdigkeiten sind hier aufgezählt. Auf mehr und tiefere Informationen wird in den Seiten der einzelnen Städte und Gemeinden der Provinz Bulacan eingegangen.

Barasoain Church in Malolos City - Hier ratifizierte der Malolos Congress die erste philippinische Verfassung.

 

  •     Hiyas ng Bulacan Museum - in Malolos
  •     Biak-na-Bato National Park - eine historischer Platz in der Gemeinde San Miguel
  •     Obando Fiesta im Mai - hier tanzen kinderlose Ehepaare mit der Bitte um   Kindersegen.
  •     Kirchen aus der Kolonialzeit in Sta. Maria, Bocaue, Hagonoy, Calumpit und Angat
  •    Der Bustos Staudam
  •    Pulilan Butterfly Haven - Pulilan Schmetterlingszuflucht