PHILIPPINEN REISEN

CAVITE

Touristische Beschreibung der Provinz CAVITE

 

cavite-provinz-001-540.jpg

Die Provinz Cavite ist eine der Provinzen der CALABARZON Region in Luzon und liegt nur 30 Kilometer südlich von Manila. Es ist die am zweithöchsten bevölkerte im Land. Gebildet wird die Provinz aus 4 Städten und 19 Gemeinden. Auch wenn Imus der offizielle Sitz der Provinzverwaltung ist, so werden die Verwaltung doch aus der Stadt Trece Martires wahrgenommen. Im Osten grenzt Cavite an Laguna, im Nordosten and die Metropole Manila, im Süden an Batangas und im Westen liegt das Südchinesische Meer.

cavite-provinz-karte.jpg

Cavite wird die Hauptstadt der philippinischen Geschichte genannt. Hier stand die Wiege der philippinischen Revolution und hier ist der Geburtsort der philippinischen Unabhängigkeit. Ihren Namen erhielt die Provinz Cavite von dem Tagalog Wort "kawit", was Haken bedeutet. Dieser Ausdruck lehnt sich wiederum an die alte spanische Landkarte an, auf der die Provinz wie ein Haken aussah. Im Jahr 1896, als die Revolution gegen Spanien ausbrach, wurde Cavite zu einem blutigen Kriegsschauplatz. Angeführt von Emilio Aguinaldo, überfielen die Caviteños die spanischen Hauptquartiere und hatten schnell die gesamte Provinz befreit. Die Proklamation zur Unabhänigkeit der Republik der Philippinen wurde in Kawit am 12. Juni 1898 abgehalten.

cavite-provinz-002-540.jpg

Die gesprochenen Hauptsprachen in der Provinz Cavite sind Tagalog, Chavacano und Englisch. Wegen der Nähe zu Manila sind in viele Menschen nach Cavite gezogen und haben ihre Sprachen und Dialekte wie Bicol, Cebuano und Olocano mitgebracht.

 

 

Die Provinz Cavite ist eine der am Schnellsten wachsenden Provinzen in den Philippinen. Viele Unternehmen haben hier ihren Sitz für Produktion und Verwaltung in den vielen Industrieparks.

cavite-provinz-003-540.jpg

cavite-provinz-004-540.jpg

Cavite ist historisch und auch eine malerische Provinz die bestens geeignet ist für Geschäfte wie für die Freizeit. Touristen zieht es in die Stadt Tagaytay. Sehenswürdigkeiten mit einem geschichtlichen Hintergrund sind das Fort San Felipe und Sangley Point in der Stadt Cavite, das Battle of Alapan Denkmal mit Flagge in Imus, der Aguinalda Schrein an der Stelle, wo die philippinische Unabhängigkeit ausgerufen wurde in Kawit. Das Andres Bonifacio Haus in General Trias ist das ehemalige Heim des Revolutionsführers. Die Insel in Einfahrt zur Manila Bucht gehört zur Provinz Cavite und ist im 2. Weltkrieg schwer umkämpft gewesen. Hier haben philippinische Soldaten mit den Streitkräften der Amerikaner sich gegen die japanischen Invasoren in 1942 gestellt. Die ehemaligen Tunnel, Kanonen und andere Kriegsstrukturen sind gut erhalten und sind eine Touristenattraktion.

Der städtische Einfluss der Metropole Manila zusammen mit einer einfachen Zugänglichkeit, adequaten Infrastruktur und einem natürlichen Milieu bietet die Provinz Cavite eine ideale Zuflucht.

cavite-provinz-005-540.jpg

 







 

PHILIPPINEN REISEN BLOG

philippinen-reisen-blog-image1.JPG

Land und Leute mit kleinen Geschichten näher kennenlernen

 

PHILIPPINENKLUB.net

philippinenklub-text1.JPG

Ein-Klick-Zugang mit Zugangsdaten Ihres Facebook-Kontos zum Beispiel und sofort Videosammlungen, Videos und Bilderbeiträge aus allen Bereichen der Philippinen ansehen und lesen.

 

DEUTSCH-PHILIPPINISCHER KLUB

fbdeutsch-philippinischer-klub-text1.gif

Wir sind auch eine sehr aktive Facebook-Gruppe in deutscher Sprache mit allem was die Philippinen betrifft. Die Gruppe ist öffentlich. Zum Mitdiskutieren müssen Sie allerdings Mitglied werden. Schauen Sie mal herein bei uns!