PHILIPPINEN REISEN

ZAMBOANGA SIBUGAY

 

zamboanga-sibugay-provinz-karte-540.gif

Die Provinz Zamboanga Sibugay hat eine grossartige Ausstrahlung und scheint brilliant im Herzen der Zamboanga Halbinsel, winkend und einladend, eine eigentümliche Erfahrung die nur Sibugay bieten kann. Gewiss die 'aufkommende Perle der südlichen Meere', exotisch und eine unvergessliche Kreation zum Schätzen.

zamboanga-sibugay-provinz-willkommen-540.jpg

Wer das majestätische Sibugay betritt und seine Augen öffnet wird ein Panorama eines weiten Himmels und smaragdgrünem Wasser, einen Teppich von endloser grüner tropischer Vegetation, opulenten Bergen und Hügeln und lange Streifen von weissen Stränden an den Küsten sehen.

Wohl wahr, ein farbenprächtiges Sibugay verspricht ein weites Spektrum an Naturwundern.

zamboanga-sibugay-provinz-mount-kipit-ipil.jpgDer Besucher kann den feinen weissen Sand unter seinen Füssen spüren oder im seichten, kristallklaren Wasser an den Stränden von Looc Labunan in Tungawan oder am Gubawang Strand in Nage herumtollen. Er kann auch den Sonnenaufgang am Anduhol Strand in Ipil geniessen.

Das kalte, beruhigende Wasser der Baluran Wasserfälle in Imelda und der Tigpalay Wasserfälle in Tungawan erleben in einer üppigen, naturbelassenen Landschaft.

Der Berg Mount Kipit ist die Kulisse für Ipil. Für ein etwas adrenalinpumpendes Abenteuer bietet sich ein Besuch des "Sea Snake Sanctuary - Meeresschlangen-Schutzgebiet" in Olutanga an, wo tausende von Wasserschlangen, Walo-walo genannt, von Stammesanführern trainiert und kontrolliert werden und an den Strand kriechen. Zusätzlich kann man noch Krokodilen in Siay im Krokodil-Schutzgebiet nahe kommen.

zamboanga-sibugay-provinz-walo-walo-seeschlangen-540.jpg
Foto: jjlrocamora

Eine weitere Attraktion in der Provinz Zamboanga Sibugay ist die Moalboal Höhle in Titay. Hier hat die Zeit ein menschliches Gesicht in den Fels gehauen.

Zu den natürlichen Touristenattraktionen gehören die Sibuguey Bay, die ideal zum Schnorcheln und Tauchen ist.

Die Tantanan Bay ist das grösste Fisch-Schutzgebiet in der Provinz von Zamboanga Sibugay und befindet sich in der Gemeinde Alicia in einer Grösse von fünf Hektar.

Das Fisch-Schutzgebiet von Talusan, bekannt unter dem Namen 'Takushari' kann in nur fünf Minuten vom dortigen Seehafen erreicht werden.

Weitere Höhlen  gibt es in den Gemeinden Tungawan und Talusan zu entdecken.

Malerische Wasserfälle, wie Tagbilat, Dalisay, Tugop Muslim, Cobacob, Go-otoc, Malagandis, Basay und Palina, findet man in Ipil.

Die Berge und Hügel in der Provinz sind zum grossen Teil nicht zugänglich und eine Herausforderung.

Die Gemeinde Siay ist die Calamansi Hauptstadt der Philippinen. Hier werden die grössten, saftigsten und wohlschmeckensten Calamansi im Land geerntet. Sie wachsen auf ehemaligem Reisland in einer Grösse von 1.500 Hektar und der grösste Teil der Ernte wird wöchentlich nach Manila verschifft.

 

In Kabasalan befindet sich die zweitälteste Gummiplantage der Philippinen auf einer Fläche von 2.000 Hektar mit rund 34.000 Gummibäumen auf wiederaufgeforstetem Land.

zamboanga-sibugay-provinz-arche-noah-roseller-t-lim.jpgEine weitere Sehenswürdigkeit ist die 'Arche Noah' in Roseller T. Lim. Gebaut wurde sie von dem Industriellen Narciso 'JackÄ Sardual als eine Art von Busse für seine Sünden über die Jahre. Das Boot misst 112 1/2 Fuss in der Länge, 18 1/2 Fuss in der Breite und 18 Fuss in der Höhe.

Das Sibug-Sibug Festival wird vom 15. bis 26. Februar in Ipil gefeiert zum Gründungstag der Provinz mit Strassentänzen, einem Sportfest, einer Handelsmesse und zur Schau gestellt werden die grössten, saftigsten und fleischigsten 'talaba', das sind Austern. Die Provinz hält den Weltrekord mit dem längsten Austerngrill von 2,5 Kilometern Länge.

Das Pasalamat Festival ist ein Fest vom 15. bis 29. Januar in der Gemeinde Tungawan mit Strassentänzen und einem traditionellen Dankesfest der 'subanes' und 'kalibugans' aus der Umgebung.

In Barangay Monching, in der Gemeinde Siay wird im Dezember das Bangus Festival gefeiert. Das Fest ist eine Dankesfest für die reichliche Ernte an Bangus oder Milchfisch. Der Höhepunkt ist der jährliche kulinarische Wettbewerb.

In Kiplahan wird vom 15. bis 19. Dezember das Kasadyaan Festival gefeiert zu Ehren des Gründungstages der Gemeinde. Die Höhepunkte sind der Strassentanz mit Parade und der Schönheitswettbewerb für Miss Diplahan.

REISEWARNUNG!

Dem normalen Reisenden möchte ich aus Sicherheitsgründen nicht raten die Provinz Zamboanga Sibugay zu besuchen. Die Banditengruppe Abu Sayyaf hat bis hierher grossen Einfluss und Rückzugsplätze, die sie oft mit Entführten nutzt. Das Militär ist allgegenwärtig, kann aber nicht einzelne Reisende schützen und es kommt hier immer wieder zu Konfrontationen mit Schiessereien. Sicherlich leben auch hier Expats und andere Ausländer, aber unter ganz anderen Bedingungen als ein Reisender oder Tourist. 

Wir selber haben einflussreiche Verwandte in der Stadt Ipil und wenn wir die mal besuchen wollen, dann kann es Tage dauern bis alle Sicherheitsvorkehrungen und Abmachungen für unser Wohlergehen geschlossen sind, bevor wir losfahren können.