Fahrt an die westliche Stadtgrenze von Cagayan de Oro und Provinzgrenze von Lanao del Norte und Misamis Oriental in die Barangays Lumbia, Pagalungan, Taglimao, Tuburan, Pigsag-an and Tumpagon

 

 

Eine Autofahrt an die westliche Stadtgrenze von Cagayan de Oro City bis an die Provinzgrenze von Lanao del Norte und Misamis Oriental zum Endpunkt der Strasse. Ein Weiterkommen in die Nachbarprovinz ist nur noch auf abenteurlichen Pfaden zu Fuss oder mit dem Wasserbüffel und Pferd möglich; wenn überhaupt erwünscht denn es wird ab dort nicht ungefährlich für den Reisenden.

Viele der hiesigen Einwohner wissen gar nicht, dass diese entlegenen Ortsteile zum Stadtgebiet gehören und haben noch nie etwas davon gehört. Der kleinste Teil des Stadtgebietes ist dicht bebaut und was die Leute eigentlich die Stadt nennen.

karte-stadtbebauung-540.jpg

karte-fahrtroute-540.jpg

Also los geht's! Von uns zuhause bis zum Lumbia Flughafen sind es nur Minuten. Wir fahrenam Flughafen vorbei und biegen kurz darauf an dieser Strassengabelung nach rechts ab.

Nach kurzer Zeit kommen wir am städtischen Gefängnis vorbei und bald darauf ins Grüne und dann auch an die Barangay Grenze. Hier beginnt nun Neuland für mich und das eingentliche Abenteur in der Stadt.

stadtteile001-540.jpg

stadtteile002-540.jpg

stadtteile003-540.jpg

Die Strasse wird zusehends schlechter. Solange sie einigermassen eben verläuft geht es, sobald es bergauf oder -ab geht wird der Zustand merklich schlechter. Können wir von Glück reden, dass zur Zeit noch Trockenzeit herrscht. Später in der Regenzeit werden solche Ausflüge in Schlammschlachten ausarten und ich werde mich wohl etwas anders ausrüsten müssen.

stadtteile005-540.jpg

Mit Wegweisern ist es nicht gerade toll bestellt hier im Lande. Oft gibt es an Kreuzungen und Abzweigern Schilder mit Kilometerangaben wie weit die Schulen auf der Strecke entfernt sind.

Eine Rückversicherung durch fragen bei den Leuten  ist immer besser und vielleicht auch ein klitzekleines mehr an Sicherheit wenn man doch mal verschollen gehen sollte. Aber da mache ich mir hier eingentlich keine Sorgen.

Wir müssen nach rechts abbiegen. Geradeaus geht es zum Barangay Tagapangi und von dort soll es einen Weg ein Stück hinein in das unzugängliche Waldgebiet der Stadt geben. Aber das ist für einen weiteren Ausflug aufgehoben.

stadtteile006-540.jpg

Wir kommen an einer schönen kleinen Kirche vorbei, die hauptsächlich aus Naturstein und Bambus erbaut wurde.

stadtteile004-540.jpg

Die Strasse führt höher und höher in die Berge hinauf. Wir kommen an schönen Hütten vorbei aus einheimischen Materialien. An einem kleinen Teich wo Mutter Kuh mit Kindgrasen.

Endlich gibt es von den Bergen einen Ausblick über die weite Landschaft.

stadtteile007-250.jpg stadtteile008-250.jpg
stadtteile009-250.jpg stadtteile010-250.jpg

 

Mindanao - Fahrt nach Tumpagon - 02