PHILIPPINEN REISEN

KANLAON VULKAN

Kanlaon Vulkan

 

Der Vulkan Kanlaon, manchmal auch Canlaon geschrieben, befindet sich auf der Insel Negros und ist einer der aktivsten Vulkane der Philippinen und der aktivste der zentralen Philippinen. Gleichzeitig ist der Vulkan auch der höchste Berg der Insel Negros. Er ist etwa 36 Kilometer südöstlich der Stadt Bacolod entfernt. Um ihn herum das Gelände gehört zum Kanlaon National Park.

kanlaon-01-640.jpg

 

 

Kanlaon gehört mit zum vulkanischen Gürtel von Negros und ist ein großer Schichtvulkan mit etlichen Flankenkegeln und -kratern. Viele von den Kratern sind Seen.

Der Gipfel des Kanlaon Vulkans besitzt einen länglichen Einsturzkrater von 2 Kilometern Weite mi zwei Kratern. Einer ist nicht aktiv und in ihm befindet sich ein Kratersee. Der zweite Krater im Süden ist kleiner, höher und besitzt einen historisch belegten aktiven Schlot, den Lugud Krater. Der Lugud Krater ist 250 Meter weit und 150-200 Meter tief. Die Grundfläche des Mount Kanlaon mißt 30 x 14 Kilometer.

 

 

 

Historische Eruptionen des Kanlaon werden seit 1866 aufgezeichnet. Die Meisten der geschichtlichen Eruptionen waren klein oder mittleren Ausmasses von phreatischer Natur. Sie verursachten Aschefälle in der Nähe des Vulkans. Irgendwann muss es zu einer großen Schuttlawine gekommen sein, welche durch ein Nachgeben der Flanke ausgelöst worden war und 33 Kilometer nach Südwesten reichte.

 

 

 

Seit den Aufzeichnungen, die 1886 begannen wurden 25 Ausbrüche am Kanlaon registriert. So kam es am 10. August 1996 zu einer Eruption ohne Vorwarnung. Dabei wurden ein britischer und zwei philippinische Bergsteiger getötet. Von Rettungskräften konnten weitere 17 Bergsteiger vom Berg gerettet werden. Der Vulkan ist weiterhin ein beliebtes Ziel der Bergsteiger.

kanlaon-02-640.jpg

Auch am 3. Juni 2006 kam es am Vulkan Kanlaon zu Aktivitäten, er spie Dampf und Asche aus. Am 12. Juni wurde die Alarmstufe 1, diese steht für leichte Aktivitäten, erlassen.

In 2015, genauer am 23. November, wurde ein kleiner Ascheausstoß registriert, weitere folgten in den nächstgen Tagen. Am 27. Dezember kam es dann zu einem großen Ascheausbruch. Der Wind stand ungünstig für die bewohnten Gebiete an der Westküste von Negros. Die Menschen wurden aufgefordert in den Häusern zu bleiben und Masken zu tragen.

Am 10. Juni 2016, am Tage der Veröffentlichung dieses Beitrages auf PHILIPPINEN REISEN, wird ein erneuter Ausbruch des Vulkans Kanlaon gemeldet.

kanlaon-03-640.jpg

Der Vulkan Kanlaon hat auch einen mythologischen Teil. Dabei spielt der Gott Laon eine Rolle, eine Gottheit der Hiligaynon. Mount Kanlaon ist der Ort, an dem Laon den Menschen erschienen ist.  Die ehemaligen Priester Babaylan genannt,  der vorspanischen Zeit kletterten für besondere Zermonien auf den Berg, um Rituale durchzuführen.  

 

 

Ein kurzes, aber anschauliches Video mit Überflügen über den aktiven Krater des Mount Kanlaons.

 

 





 

PHILIPPINEN REISEN BLOG

philippinen-reisen-blog-image1.JPG

Land und Leute mit kleinen Geschichten näher kennenlernen

 

PHILIPPINENKLUB.net

philippinenklub-text1.JPG

Ein-Klick-Zugang mit Zugangsdaten Ihres Facebook-Kontos zum Beispiel und sofort Videosammlungen, Videos und Bilderbeiträge aus allen Bereichen der Philippinen ansehen und lesen.

 

DEUTSCH-PHILIPPINISCHER KLUB

fbdeutsch-philippinischer-klub-text1.gif

Wir sind auch eine sehr aktive Facebook-Gruppe in deutscher Sprache mit allem was die Philippinen betrifft. Die Gruppe ist öffentlich. Zum Mitdiskutieren müssen Sie allerdings Mitglied werden. Schauen Sie mal herein bei uns!